服务热线
旅游
欧洲拨打: 0049-89-38038800
Email: travel@kaiyuan.de
机票
Tel: 0049-89-38037888
Tel: 010-51600291(非中国始发)
Tel: 010-51600234(中国始发)
Email: air@kaiyuan.de
全部开元周游产品

Zug um Zug durch das Reich der Mitte

14 Tage: Beijing Xi'an Luoyang Xingyang Xuzhou Shangh
0/人起 价格说明
出发日期
选择出发日期
成人

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

1
儿童

0

1

2

3

4

5

6

0
儿童价标准
找不到喜欢的线路?您还可以选择 个性定制>
  • 基本情况
  • 行程细节
  • 参团须知
  • 用户点评(... )
  • 常见问题(... )
产品概述

路线名称:Zug um Zug durch das Reich der Mitte [ ]

上客城市: 北京(Beijing)
上海(Shanghai)

下客城市: 北京,上海

行程索要:14 Tage: Beijing - Xi'an - Luoyang - Xingyang - Xuzhou - Shanghai

我们可为您办理各国签证(点击查看>>), 同时出售满足使馆要求的签证保险(点击查看>>), 购买“拒签险”拒签退回签证费(点击查看>>)

景点概览
产品概要
  • 欧洲星级酒店标准双人间

  • 共4个上下车地点 14 Tage: Beijing - Xi'an - Luoyang - Xingyang - Xuzhou - Shanghai

  • 星级大巴

  • 不包含中晚餐

  • 中文领队+自助游

  • 暂无航班信息

行程介绍

 

Eine ungewöhnliche Entdeckungsreise zu den Stätten des chinesischen Schachspiels Sie möchten China spielerisch kennenlernen und ohne Sprachkenntnisse mit den Menschen in Kontakt kommen? Ob erfahrener Spieler oder Neuling: Bereisen Sie das Reich der Mitte auf den Spuren des chinesischen Schachs, dem „Xiangqi“. Ob in der Bahn, im Park oder auf der Straße – überall in China vertreibt man sich die Zeit mit einer Partie Schach. Spielen Sie einfach mit!
 

 

 

1. Tag (Do): Deutschland – Beijing
Mit der Bahn fahren Sie nach Frankfurt und fliegen nonstop weiter nach Beijing.

2. Tag: Beijing / Himmelstempel, Wangfujing Ankunft in Beijing. Abholung vom Flughafen und Transfer ins Hotel. Nach einer kleinen Rast besichtigen Sie heute noch das Wahrzeichen Beijings, den in einer Parkanlage liegenden Himmelstempel. Zum Abschluss des Tages Spaziergang über die Haupteinkaufsstraße Wangfujing. Beim Abendessen erhalten Sie dann Ihr eigenes Xiangqi-Taschenset, dass Sie von nun an immer dabei haben sollten: Denn Schach wird (fast) überall in China gespielt! (MA)

3. Tag: Beijing / Tian’anmen-Platz, Verbotene Stadt, Kohlehügel, World-Xiangqi-Federation
Heute besichtigen Sie zuerst den größten innerstädtischen Platz der Welt, den Tian’anmen-Platz. Direkt nördlich schließt die Verbotene Stadt an, die Sie anschließend erkunden. Vom Kohlehügel haben Sie dann einen herrlichen Blick auf das riesige Areal der Verbotenen Stadt. Zum Mittagessen werden Ihnen kaiserliche Köstlichkeiten in einem Spezialitätenrestaurant serviert. Nachmittags besuchen Sie die World-Xiangqi-Federation, wo Sie einen Vortrag über das chinesische Schach erhalten. Anschließend gemeinsames Beisammensein mit Tipps und Tricks zum Spiel. (FM)

4. Tag: Beijing / Große Mauer, Sommerpalast – Xi’an
Sie gilt als größtes Bauwerk der Welt und einen Teilabschnitt werden Sie vormittags besuchen: die Große Mauer. Nachmittags erkunden Sie den Sommerpalast, eine über 240 ha große Parkanlage im Nordwesten Beijings. Hier haben ab dem Jahr 1153 viele Kaiser die Sommermonate verbracht. Abends Nachtfahrt mit der Bahn nach Xi’an. Die gestern erlernten Spielzüge und Strategien werden Sie dabei gut anwenden können, denn während der Bahnfahrten ist es für Chinesen ein beliebter Zeitvertreib, Xiangqi zu spielen. (FM)

5. Tag: Xi’an / Altstadt, Glocken- und Trommelturm, Große Moschee, Stadtmauer
Morgens Ankunft in Xi’an. Nach einem Frühstück im Hotel, machen Sie ein Spaziergang durch die Altstadt. Dabei besichtigen Sie den Glocken- und Trommelturm, die Große, im chinesischen Stil errichtete Moschee und einen Teil der 14 km langen Stadtmauer, die die Altstadt vollständig umgibt. Auf den Straßen werden Ihnen sicherlich viele Einheimische auffallen, die in eine Partie Schach versunken sind. Haben Sie keine Scheu, sich dazuzustellen und dem Spiel zu folgen: das ist üblich in China und vielleicht werden Sie auch zu einer Partie eingeladen. (FM)

6. Tag: Xi’an / Terrakotta-Armee – Luoyang
Vormittags besichtigen Sie noch die weltbekannte Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China, bevor Sie mit der Bahn in die ehemalige Hauptstadt und buddhistische Hochburg Luoyang fahren. (FM)

Die Reise wird von dem Autor und Journalisten Dr. René Gralla begleitet, der Deutschlands
einziger Fachjournalist für Denkspiele aus Asien ist. Besonders faszinierend findet Dr. Gralla das chinesische Schach und möchte diese spannende Schachversion auch außerhalb Chinas bekannter machen. Dazu veröffentlicht er regelmäßig Beiträge in deutschen und internationalen Medien.

7. Tag: Luoyang / Tempel der Weißen Pferde, Shaolin-Kloster, Kampfsportschule
Ankunft in Luoyang. Transfer ins Hotel und Frühstück. Besichtigung des wohl ältesten buddhistischen Tempels Chinas, den „Tempel der Weißen Pferde“, in dem der Sage nach einst die ersten Sutren aus Indien aufbewahrt wurden. Anschließend Fahrt zum Shaolin Kloster, in dem die Mönche neben der körperlicher Perfektion des Kampfsports auch ihren Geist trainieren – mit Xiangqi. Nahe dem Kloster besuchen Sie auch eine Schule für Kampfsport und schauen beim Unterricht zu. (FM)

8. Tag: Luoyang / Longmen-Grotten – Xingyang/ Schachfeld in Xingyang
Vormittags besichtigen Sie die Tausend-Buddha- Grotten von Longmen, eine atemberaubende Ansammlung von über 100.000 in Stein gehauenen Buddha-Statuen in den Größen von wenigen Zentimetern bis über 16 Metern. Anschließend Bahnfahrt in die „Kulturhauptstadt des Xiangqi“, nach Xingyang. Sie besuchen das riesige Schachfeld im Herzen der Stadt und werden bei einer Führung erfahren, warum sich Xingyang „Kulturhauptstadt des Xiangqi“ nennt. (FM)

9. Tag: Xingyang – Xuzhou / Han-Terrakotta- Armee, Stadtmuseum
Heute fahren Sie mit dem Bus nach Xuzhou, einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt im Osten
Chinas und der Heimat von Liu Bang, einer zentralen Gestalt bei der Legende um die Entstehung des chinesischen Schachs. In Xuzhou besichtigen Sie die Terrakotta-Armee aus der Han-Zeit und das interessante Stadtmuseum. (FM)

10. Tag: Xuzhou / Gaixia
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Gaixia, dem Ort an dem sich die Strategen Liu Bang und XiangYu im Jahre 202 v. Chr. eine entscheidende Schlacht lieferten, aus der Liu Bang als Sieger hervorging und dadurch erster Kaiser der mächtigen Han-Dynastie wurde. Erfahren Sie vor Ort, was Xiangqi und Gaixia miteinander verbindet. (FM)

11. Tag: Xuzhou – Qijia – Shanghai
Heute besuchen Sie das in China bekannte „Schachdorf“ Qijia. Der gesamte Ort scheint sich dem Schachspiel verschrieben zu haben und überall wird gespielt, ob Mann oder Frau, jung
oder alt. Nachmittags Weiterfahrt mit dem Zug nach Shanghai. (FM)

12. Tag: Shanghai / Weltfinanzzentrum, Altstadt, Bund, Huaihai-Park
Um einen Überblick von der Metropole Shanghai zu erhalten, fahren Sie auf die in 474 Metern Höhe liegende Aussichtsplattform des neu erbauten Weltfinanzzentrums. Danach spazieren Sie durch die Altstadt und die berühmte Uferpromenade, den „Bund“. Zum Abschluss des Tages gehen Sie in den Huaihai Park, in dem sich viele, vor allem ältere Chinesen, zum Schachspiel treffen. (FM)

13. Tag: Shanghai / Stadtplanungsmuseum, Jadebuddha- Tempel, Xintiandi
Heute besichtigen Sie noch das Stadtplanungsmuseum, welches das zukünftige Shanghai in einem riesigen Model zeigt und den Jadebuddha- Tempel, in dem sich eine 1,80 Meter große mit Edelsteinen besetzte Buddhastatue aus weißer Jade befindet. Zum Abschluss Ihrer Reise machen Sie noch einen Bummel durch das Barviertel Xintiandi. (FMA)
 

14. Tag: Shanghai – Deutschland
Mit dem Transrapid fahren Sie in atemberaubendem Tempo zum Flughafen. Sie fliegen nonstop nach Frankfurt und dann weiter mit der Bahn zu Ihrem Ausgangspunkt. (F)

(Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.)

参团须知
用户点评
常见问题

常见问题

以下问答结果仅供参考,可能因客人选择的资源、团期不同而有所变化。 问题内容: | 在线客服

关注我们

德国站 法国站 中国站  ©2002-2016 KaiYuan GmbH   京ICP备14033737号-1

全国统一服务热线:400-080-5000 |旅游服务热线: 0049-89-38038800(欧洲) |机票 :0049-89-38037888

北京开元周游国际旅行社有限公司 版权所有